DE

EN

Nourivit - Bodenbearbeitung nach der Ernte

Die Nourivit Bodenbearbeitung bewirkt eine verbesserte Einmischung der Ernterückstände und deren rasche Umwandlung.

 

Die Behandlung von Ernterückständen durch Besprühen mit Nourivit Plus und ihre rasche Einarbeitung in den Boden beschleunigt die Umwandlung organischer Substanzen.

Diese tragen wesentlich zur kontinuierlichen Bildung eines Ton-Humus-Komplexes bei, wodurch eine Stabilisierung der Bodenfruchtbarkeit erreicht wird.

Die geförderte Bildung von Humus erfolgt durch Nourivit Plus Mikroorganismen. Die in den organischen Ernterückständen gebundenen Nährstoffe werden teilweise in einfache  (anorganische) von den Pflanzen leicht aufnehmbare Moleküle umgewandelt.

Die Nourivit Bodenbearbeitung ist auf eine humusmehrende Bewirtschaftungsweise ausgerichtet. Die empfohlene Bodenbehandlung zielt auf eine gesteigerte CO2 Abscheidung und Abspeicherung in landwirtschaftlichen Böden ab.

Eine gute Humusversorgung dient als wichtige CO2 Senke und ist somit ein optimaler CO2 Speicher, sie begünstigt das Bodengefüge, erhöht die Aggregatsstabilität des Bodens, fördert die Bodendurchlüftung und verbessert die Wasserspeicherung und Durchwurzelbarkeit.

Bodenbearbeitung

Durch die Nourivit Plus Bodenbehandlung wird die Mikrofauna im Boden positiv beeinflusst. Die Dominanz unserer regenerativen (aufbauenden, positiven) Mikroorganismen gegenüber den degenerativen (abbauenden, negativen) Mikroorganismen schafft  ideale Voraussetzungen für die Umwandlung vorhandener organischer Stoffe in energiereiche Nährstoffe.

 

Wege der Fermentation:  Organische Rohstoffe – dazu zählen auch organische Abfälle – werden durch den Einsatz von  Nourivit Plus  aufgeschlossen und durch anaerobe Reifung in energiereiche Substanzen wie kurzkettige Zuckerverbindungen, Aminosäuren, Vitamine, bioaktive Substanzen, und Antioxidantien umgewandelt.

 

Antioxidantien haben in der Nourivit Düngertechnologie eine zentrale Bedeutung. Sie helfen Oxidationsvorgänge zu verhindern, indem sie freie Radikale neutralisieren und somit oxidativen Stress unterbinden. Nourivit Plus produziert große Mengen von Antioxidantien in Form von Polysacchariden, Mineralien in Chelatform mit katalytischen Eigenschaften, in geringen Mengen auch Vitamin C und Vitamin E sowie Spurenelemente. Diese Antioxidantien reduzieren und stoppen degenerative und krankmachende Prozesse.

Vorteile:

- Umwandlung in verfügbare Nährstoffe

- Verfügbarmachung von im Boden vorhandenen, aber für Pflanzen nicht verfügbaren Nährstoffen

- Zurückdrängung von pathogenen Organismen (z.B. Fusarienpilzen) im Boden durch positive Mikroorganismen (Nourivit plus)

- Raschere Erwärmung des Bodens im Frühjahr – früherer Anbauzeitpunkt im Frühjahr

 

Anwendungsformen der Bodenbehandlung:

1. In zwei Arbeitsgängen: Besprühen der Ernterückstände mit Feldspritze, nachher Einarbeiten mit Grubber, Oberflächenbearbeitung bis zu maximal 15 cm  Tiefe.

2. In einem Arbeitsgang: siehe Abbildung 1 und Abbildung 2

Der unter Abbildung 2 gezeigte Tiefenlockerer wird für Anwendungen mit Nourivit Plus kostenlos zur Verfügung gestellt. Abgenutzte Verschleißteile werden in Rechnung gestellt.

 

Anwendung

Pro Hektar durchzuführende Bodenbearbeitung sind auf 300-500 Liter Wasser 50 Liter Nourivit Plus auszubringen.

FÜR EIN GESUNDES PFLANZENWACHSTUM

Kontakt

 

Nourivit GmbH

Kaiser Franz Ring 13

A-2500 BADEN

Österreich

 

Telefon: +43 2254 74309

e-mail: info@nourivit.com

URL: www.nourivit.com

 

NAVIGATION

© 2014-2015 Nourivit GmbH. All rights reserved.